Dauerhaftigkeit

Besteht denn nicht Rückfallgefahr?

Nein. Es ist ähnlich, wie beim Schwimmen. Wenn man einmal Schwimmen gelernt hat,  ist es kaum mehr zu verstehen, dass man einmal nicht schwimmen konnte. Der Grund liegt darin, dass eine erfolgreiche Verhaltensweise fast unmöglich  gegen eine bekanntermassen erfolglose wieder aufgegeben wird.  Aber lesen Sie doch die Geschichte zur Dauerhaftigkeit im Menupunkt „Konzept“.

Müssen tiefere Ursachen bearbeitet werden, weil eine strategische Lösung ausnahmsweise zu wenig greift, dann gehören Rückschläge zum normalen Prozess und bedeuten nicht, dass alles bereits Erreichte wieder verloren ist.