Hypnose

Ist Hypnose nicht Manipulation und gefährlich?

Hypnose ist ein Zustand, den jede/r täglich erlebt, vielleicht harmlos, als eine Form der Geistesabwesenheit. Oder vielleicht waren Sie einmal besonders „geistesgegenwärtig“ und haben dabei ein Unglück vermeiden können?  In diesem Moment hatten Sie Zugang zum grossen Schatz unbewussten Wissens. Wie lässt sich dies absichtlich erreichen? Hypnose öffnet diesen Zugang.  Mit Manipulation hat dies nichts zu tun. Wenn Ihnen der Hypnotiseur dabei Vorschläge  (Suggestionen) unterbreitet, so werden Sie diese nur dann verwenden (nicht blind  befolgen), wenn diese Ihre Wertvorstellungen berücksichtigen. Das Unbewusste schützt  Sie vor Manipulation.

Angewendet wird hier sog. Klinische Hypnose. Dies ist weit entfernt von Showhypnose, wie man sie manchmal im Fernsehen sieht. Oft braucht es nicht einmal eine formale Hypnoseinduktion, sondern der Klient erlebt genau so eine Alltagshypnose wie oben erwähnt. Dann lässt sich dies sehr sanft zur verbesserten Wirkung des Coachings einsetzen.

Sie finden noch einen Artikel zur Behandlung von Depression mit Hypnose hier.